Petra LeuschneR – Inhaberin Petra und Frank LeuschneR GbR

Es ist alles gut so wie es ist und ich bin doch
“eigentlich” ganz zufrieden, oder?!

NEIN, das ist es nicht und NEIN, ich war nicht zufrieden. Nur wer gesteht sich das denn schon ein?
Veränderung bedeutet, Dinge zu ändern, mit Gewohnheiten zu brechen und sich auf eine Reise zu begeben, auf der ich den Weg nicht genau kenne.
Auf einer Reise kann viel passieren. Positives, aber auch Unebenheiten. Doch eines ist klar: Wenn ich zu Hause bleibe, dann bleibt alles so wie es ist.

UND GENAU DAS WOLLTE ICH NICHT!

Ich wollte meine Schulden bezahlen, die aufgrund eines Immobilienkaufs entstanden sind.
Eine voll finanzierte Eigentumswohnung in der obersten Etage mit Weitblick, Kamin und geklinkerter, offener Küche. Doch dann verlor mein Mann plötzlich und unerwartet, neun Tage vor unserer Hochzeit, seinen Job.
Kennst du dieses Gefühl, nächtelang wachzuliegen und zu überlegen: Was kann ich tun? Aus diesem Stress heraus bekam ich sogar eine bisher nicht gekannte Hautallergie.

Mehr Zeit für meine Familie und mich!
Mein Mann war jeden Tag zehn bis zwölf Stunden mit seinem neuen Job beschäftigt und konnte unsere Tochter (heute Mitte 20) die ersten vier Jahre gefühlt zu selten sehen. Das konnte und sollte so nicht weitergehen.

Nicht jedem gefallen müssen.
Menschen, bei denen du weißt, dass du dich mit ihnen privat nie verabreden würdest. Und dann die Lästereien… – wer mit dir über andere lästert, lästert auch über dich.

Reisen, wann und wohin ich möchte.
Campingurlaub oder mal an die Nord- oder Ostsee. So sah unsere Urlaubsplanung aus. Aber die Welt ist so groß und schön, ich wollte die Malediven, USA, Asien, die Karibik sehen.
Klar ist es im eigenen Land auch schön, aber es gibt auch andere spannende Kulturen. Ich wollte doch sooo viel erleben.
Und vor allem bin ICH der Chef meiner Zeit und nicht die anderen – von wegen ein Jahr Urlaub im Voraus planen müssen.

Gelobt werden und Anerkennung bekommen, wenn im Job etwas gut gelaufen ist.
Realität ist, wenn du etwas nicht optimal ausgeführt hast, musst du mit unschönen Reaktionen rechnen. Hast du etwas gut gemacht, “kräht kein Hahn danach”, oder?

Das, was ich wirklich wollte, gibt es nicht? Dachte ich auch.
Ein Arbeitskollege hat mich auf eine berufliche Alternative aufmerksam gemacht. Die Firma LR Health & Beauty Systems – die Vertriebsform Network Marketing.
Ich kannte beides nicht. Mein Kollege hatte aber den Vertrauensbonus. Das war der Grund, warum ich als sehr skeptischer Mensch und “Sparfuchs” zuerst die Produkte günstig, direkt vom Hersteller, mit einer LR Partner ID eingekauft habe.
Produkte, die mir gefallen haben, habe ich weiterempfohlen, hatte plötzlich Kundenbestellungen und dadurch ein monatliches Zusatzeinkommen. Ist das etwa der Start für eine neue Karriere?
Aus der Not heraus, da ich kein Auto hatte, haben diese Menschen von mir ebenfalls die Möglichkeit bekommen, direkt beim Hersteller zu den gleichen Konditionen wie ich einzukaufen.
Dadurch kamen immer mehr Partner, auch in anderen Ländern, dazu und wir hatten auf einmal ein internationales Vertriebsteam.
Nach jeweils 12 Monaten war bei meinem Mann, als auch bei mir, das Zusatzeinkommen identisch mit dem Haupteinkommen. By the way: Mein Mann und ich konnten unsere Hauptjobs kündigen. Was für eine Entwicklung!

Wir konnten es gar nicht glauben. Plötzlich hatten wir mehr Freizeit, mehr Anerkennung und völlig unerwartet ein ausgeglichenes Konto. Nach kurzer Zeit war unser Eigentum bezahlt.

Diese neue Situation brachte uns bis heute Sicherheit – Unabhängigkeit – Kreativität und gaaanz viel Lebensqualität (die Malediven sind traumhaft schön). Nun hatten und haben wir genau das, was wir uns vorgestellt hatten: Finanziell, beruflich und in puncto Freizeit.

Du siehst: Es lohnt sich, sich auf die Reise zu begeben, denn du weißt erst, was du kannst, wenn du es ausprobiert hast.

Habe den Mut, jetzt eine Entscheidung zu treffen!!!

Herzlichst,

Petra